http://www.kennel-thanksgiving.de

Foto: Gabi Küster

Archiv 2015

27.12.2015

Die Weihnachtstage liegen hinter uns und bei diesem fast frühlingshaften Wetter haben wir wunderschöne Spaziergänge gemacht. Lara war so lieb und hat viele schöne Fotos gemacht, die ich nach und nach einstellen werde. Nun kommt Silvester.

Letztes Jahr haben wir dieses Knallerfest mit   7 Hunden verbracht, also alle Musketiere müssten silvestertauglich sein. Wir halten es an diesem Fest immer so: Die Hunde werden bewegungsmäßig und mit Kopfarbeit sehr gut ausgelastet. Ab 17h machen wir keine Spaziergänge mehr, die Hunde kommen zum Lösen kurz raus und ausschließlich mit Leine, das letzte Mal um 22h.

Kongs werden mit Hüttenkäse und Leckerchen gefüllt oder andere Knabbersachen stehen ab 23.50h bereit. Fenster und Türen sind geschlossen, das Fernsehen wird lauter gestellt und falls die Hunde unruhig werden sollten, spielen wir mit ihnen oder machen Tricks. Bisher sind wir so immer gut durch die Silvesternacht gekommen.

Wir wünschen Euch allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr und für 2016 Gesundheit, Zufriedenheit und ganz viel Freude.

20.12.2015

Am 4. Advent warten wir alle schon ganz aufgeregt auf den 24. Dezember. Die beiden Mädels sind auf jeden Fall in Erwartungshaltung, aber eher auf den kleinen Wirbelwind D'Artagnan. Wir haben auf Fabian gewartet, der schon aus Amerika angereist kam. Wir alle warten, wahrscheinlich vergeblich auf Schnee. Und viele von uns warten, glücklicherweise nicht vergeblich, auf die Weihnachtsferien.

Warten auf die Ankunft, das bedeutet ja auch das Wort Advent. Euch allen noch eine schöne, entspannte und ruhige Adventszeit.

13.12.2016

Wir feiern den 3. Advent, die letzten Trainings vor den Weihnachtsferien und Weihnachtsfeiertagen finden statt. Das Haus ist weihnachtlich und hundesicher geschmückt und auch das Jahr neigt sich dem Ende zu.

Die ersten Planungen für das nächste Jahr werden grob überlegt, welche Prüfungen und Shows werden für D'Artagnan angepeilt, welche Rally Obedience Turniere fallen für Naomi an? Aber alles sollte mit Ruhe und entsprechender Vorbereitung der Reihe nach stattfinden. Wir wünschen allen einen ruhigen Adventssonntag mit Zeit für die wichtigen Dinge des Lebens.

06.12.2015

Ein wunderschönes erfolgreiche Nikolauswochenende hatten D'Artagnan und ich. Wir waren bei der nationalen und internationalen Rassehundeausstellung in Kassel. Der junge Rüde hat sich ganz toll präsentiert, er konnte gut mit er hektischen Atmosphäre einer Ausstellung umgehen und zeigte sich sehr schön im Ring. Am Samstag erhielt er sein 2. Jugend CAC und heute bekam er sein 3. Jugend CAC, wurde Bester Junghund und erhielt das BOB. 

Deswegen wird der heutige Eintrag auch so spät, denn D'Artagnan musste auch in den Ehrenring, es war ein tolles Erlebnis, aber jetzt sind sowohl der kleine Mann als auch ich hundemüde.

29.11.2015

Diese Woche Donnerstag war THANKSGIVING, heute ist der 1. Advent, es geht also ganz stramm auf Weihnachten zu und dann ist genauso schnell das Jahr 2015 vorbei. War es nicht eben erst, dass die Musketiere unser Haus zu ihren neuen Besitzern verlasen haben?

Wie die Zeit dahinrast! Und wieviel Glück wir hier in unseren kleinen Bereichen haben. Schaut man auf das Weltgeschehen, dann haben wir nur allen Grund dankbar zu sein. Also sollten wir uns freuen, an allem, was wir haben THANKSGIVING.

22.11.2015

Eine kleine Nachlese zum Rally Obedience Turnier. Der HSV Rheydt eröffnet eine neue Abteilung Rally Obedience, wir sind eine nette Truppe und nennen uns Grasshoppers Rheydt. Hier ein paar Impressionen vom Turnier. Man sieht Naomi die Freude zu arbeiten an. Mir auch;-).

15.11.2015

Wie die Zeit vergeht. Seht mal die tüchtigen Musketiere an, 1 Jahr alt, man glaubt es kaum. Danke für eure Fotos.

31.10.2015

Halloween haben wir eigentlich immer. Naomi und D'Artagnan lieben es Gespenst zu spielen. Das geht mit der Schmutzwäsche im Keller und beim Bettenbeziehen. Immer wieder verstecken sie sich, natürlich nicht ganz und wir rufen, wo ist das Gespenst? Dann geht die Rute und sie verraten sich.

Das neuste ist jetzt sich hinter oder unter dem Vorhang zu verstecken, manchmal schlafen sie auch dabei ein:-).

25.10.2015

Als Züchter im VDH haben wir diese Woche die Züchterplakette erhalten. Es ist uns ganz wichtig seriös und unter den Richtlinien des DRC, VDH und FCI zu züchten. Dieses Gütesiegel soll gewährleisten, dass mit verhaltenssicheren und sozialverträglichen Hunden gezüchtet wird, dass man die rassespezifischen Merkmale erhält, dass die Zuchtbasis einer Rasse möglichst breit gehalten wird, also die genetische Vielfalt innerhalb einer Rasse zu fördern, dass die Vitalität (Gesundheit/Alter) der Hunde erhalten wird und dass erbliche Defekte durch geeignete Zuchtprogramme bekämpft werden.

http://www.vdh.de/das-vdh-guetesiegel/

18.10.2015

Bundessieger & Internationale Ausstellung in Dortmund 2015, was für ein riesiges Event, ganz besonders für unseren "kleinen" D'Artagnan. Große laute Hallen, enge Gänge, viele Hunde und Menschen, viele Ringe, kleine Löseplätze und soviele interessante Gerüche. Der kleine Mann war sehr beeindruckt. Zum ersten Mal, waren D'Artagnan und ich  ganz alleine, ohne seine Mama auf einer Ausstellung, bisher hatten wir kleinere oder Open-Air- Ausstellungen besucht.

Auch ich war erstaunt , denn  durch unsere entspannte und geübte Naomi verwöhnt, dass unser kleiner Rüde soviel zu gucken hatte. Beide Tage gewannen wir den 2. Platz, einmal mit sehr gut, das andere Mal mit vorzüglich und wissen nun, was unsere Hausaufgaben für die nächste Zeit sein werden.

10.10.2015

Genau heute wird D'Artagnan 11 Monate alt und besteht in Unna die JP/R. Es war ein wunderschöner und sehr anstrengender Tag für uns beide und dieser tolle Rüde hat wundervoll gearbeitet, so sahen das auch die Richter Detlev Moll, Birgit Lappe und Franz Wethmar, die sehr fair und offen richteten. Wir Teilnehmer konnten Fragen stellen, bei den Beurteilungen wurden Tipps für die weitere Trainingsarbeit gegeben, es war eine sehr angenehme Prüfungsatmosphäre, die uns alle weiterbrachte. Es wurden 5 Hunde geprüft, 2 Golden, 2 Labradore und D'Artagnan. D'Artagnan belegte den 2. Platz mit 248 Punkten.

Die Prüfungsergebnisse stelle ich auf seine Seite ein, aber erst morgen, jetzt feiern wir und freuen uns nur.

04.10.2015

Herbstferien in NRW, ein Traumwetter mit Sonne und angenehmen Temperaturen, was wollen wir mehr. Einfach Zeit haben für schöne Dinge, Training, Abenteuerspaziergänge, abends, wenn es kühler wird mit den Hunden kuscheln und so vieles mehr.

Natürlich ist auch immer etwas zu tun, Hundezähne putzen, das Fell wieder in Form bringen, warme Jacken heraussuchen und da sind auch noch Haushalt, Garten und Auto, alles muss winterfest gemacht werden. Für all diese Dinge ist Zeit da und es wird auch ein bisschen Zeit zum Erholen übrig bleiben;-).

27.09.2015

So gleich und doch verschieden. Naomi und D'Artagnan, sie sehen so ähnlich aus, wenn wir davon absehen, dass Naomi eigentlich nackt ( abgehaart) ist. Da ist der gleiche Blick, das Schiefhalten des Köpfchens, die Lefze einklappen und so vieles mehr. Naomi ist sehr gehorsam,  wenn es nicht um Mäuschen geht ;-) und ist sehr leicht mit Leckerchen zu motivieren, D'Artagnan frisst auch gerne, aber bei der Arbeit ist er nicht zu toppen. Da braucht er kein Leckerchen, lieber hätte er eine neue Aufgabe.

So trainieren wir mit jedem Hund anders, jeder braucht seine auf ihn zugeschnittenen Aufgaben, denn wir möchten beiden gerecht werden.

20.09.2015

Der Herbst ist da mit all seinen Facetten. Die Planungen für das letzte Jahresviertel stehen an. Das wöchentliche Training bleibt bestehen und wird sowohl für Naomi als auch für D'Artagnan ständig variiert, neue Schwerpunkte kommen dazu, anderes wird vertieft.

Wir werden im Oktober in Dortmund bei der "Hund und Pferd Austtellung"  mit D'Artagnan anzutreffen sein, ebenso im Dezember in Kassel, Naomi wird im November in der Rally Obedience Beginnerklasse starten.

06.09.2015

Die Gesundheitsergebnisse von D'Artagnan aus Amerika OFFA sind da. D'Artagnan ist genau wie Naomi JADD und CP1 Träger, aber ist kein Träger des Buffgens und CPS frei. Wir finden es immer sehr wichtig viel über unsere Hunde zu wissen, denn nur so kann man sinnvolle Verpaarungen überlegen.

Was ist bei Mensch und Tier wichtiger als die Gesundheit....?

30.08.2015

Gestern, bei wundervollem Wetter fand in Luhmühlen die diesjährige DRC  Clubschau erstmalig als Open Air Schau in Luhmühlen statt. Eine tolle Organisation der Landesgruppe Nord, das Gelände war großartig, schöne Ideen mit Tombola und vieles mehr.

Ich startete mit Naomi in der Championklasse, die sie mit V1 gewann und D'Artagnan in der Jugendklasse. Diese gewann er tatsächlich mit seinen 9 Monaten und wurde Clubjugendsieger. Ich habe mich unheimlich gefreut und bin sehr stolz auf ihn. So hat er auch schon sein erstes Jugend CAC für den Jugendchampion. 

Außerdem startete Naomi noch beim Kennel Toll Free in der Zucht- und Nachzuchtgruppe ( s. www.toller.de). Es war ein wundervoller Tag.

23.08.2015

Heute war das Treffen des AK Schulhund Köln/Düsseldorf. Auf dem  Programm stand "Entspannung für den Schulhund. In einer kurzen Einführung erklärte uns die Physiotherapeutin Claudia Langenohl wie man mit gezielter Massage den Stresspegel des Hundes beeinflussen kann. Sie sprach über die Wirkung und den Einsatz von Massagen und selbstverständlich auch über die Kontraindikationen.

Ein lehrreiches Skript, indem sie auch alle Handgriffe fotografiert und beschrieben hatte unterstützte dieses Seminar. Im praktischen Teil, dafür wurde die Gruppe geteilt, zeigte sie uns die Massagegriffe, verbesserte uns und schaute auch die unterschiedlichen Hunde an. Für mich war es sehr lehrreich, aber ich muss noch einiges tun und üben, damit die Entspannung für Naomi auch für mich entspannend ist;-). Es war rundherum eine gelungene Fortbildung und während der andere Teil der Gruppe die Techniken lernte konnten wir bei wunderschönem Wetter im Düsseltal spazieren gehen.

16.08.2015

Pitschnass und eiskalt kommen wir von der Pfostenschau der Bezirksgruppe Erft -Wupper wieder, die heute in Bovert stattfand. Bei strömendem Regen fand eine sehr gut organisierte Show statt, an dieser Stelle herzlichen Dank dafür Sabine, mit der Richterin Dagmar Winter. Frau Winter richtete offen, gab ausführliche Erklärungen und nahm sich viel Zeit für jeden Teilnehmer, sagte zu jedem Hund etwas und auch den Hundeführern, wie sie sich noch besser im Ring präsentieren können.

Die größte Freude für mich war, dass Mailo mit Anja mit gestartet sind. Sie haben das ganz großartig gemacht, eine tolle Beurteilung bekommen  und sind jetzt " mit allen Wassern gewaschen". Es war unser erster Start in der Jugendklasse, der wir seit 6 Tagen angehören.

09.08.2015

Hunde, egal welchen Alters muss man fördern und fordern, aber dabei nicht überfordern. D'Artagnan ist einer, der nie genug bekommen kann, so scheint es. Er trainiert fleißig in der Junghundestunde, im Dummybereich,bei der Wildgewöhnung (Fotos von Lara) und im Ring auf Ausstellungen. Ihm  macht alles Freude und er ist ein Toller, der auch gut ausruhen und schlafen kann.  Das ist wichtig, denn im Schlaf verarbeiten die Hunde und lernen.

02.08.2015

Letzte Woche dachte ich schon, dass der Herbst kommt.

Aber von wegen, der Sommer kommt zurück.

So sind wir flexibel in unseren Spaziergängen mit den Hunden,

noch sind ja Ferien;-). Da ist alles möglich.

 

 

Foto: G. Orrù

27.07.2015

Ein erfolgreiches Wochenende in Hoisdorf. Die Spezial Rassehundeausstellung  fand als Open Air Veranstaltung statt und trotz der schrecklichen Unwettervorhersagen lief alles wunderbar und ohne Störungen statt. Es war eine sehr schöne und gut organisierte Show. Wir haben viele Bekannte getroffen und D'Artagnan hat  ein Vielversprechend in der Jüngstenklasse erreicht und damit Best Youngster.

Am Sonntag haben wir noch Naomis Züchter, unsere Freunde Gabi und Pier und deren Hunde besucht. Gabi war so lieb und hat wunderschöne Fotos von Naomi und D'Artagnan gemacht (s. unter D'Artagnan). Die anderen stelle ich nach und nach ein und werde sie auch gerne als Titelbild verwenden.

19.07.2015

Das 1. A- Wurftreffen

Ein wunderschöner Tag liegt hinter uns. Alle Musketiere mit ihren Besitzern waren bei unserem Treffen. Wir hatten sehr angenehmes Wetter und einen guten Ort für unser Training, die Schule an der ich unterrichte. Naomi saß übrigens einmal vor unserer Eingangstür, Schulhunde brauchen vielleicht keine Ferien;-).

Frau Dr. Katrin Hagmann ( Autorin: Der Gassi Coach) hatte sich den ganzen Tag für uns Zeit genommen. Sie führte uns mit einer liebevoll ( viele Toller und nette Cartoons) gestalteten Power- Point- Präsentation in unseren Trainingstag ein. Anschließend wurden die Hunde nach und nach aus den Autos geholt ( viele schöne kühle Schattenparkplätze standen zur Verfügung) und das aktive Training begann. Vorerfahrungen mit Trainings wurden abgefragt, bestimmt Basics kurz wiederholt und dann ging es mit vielen Tipps und Hinweisen an Leinenführigkeit, nicht Hochspringen, Antijagdverhalten u.v.m.

Frau Hagmann hatte eine Praktikantin dabei, so dass wir ständig bei den Übungen beobachtet und korrigiert werden konnten. Alle Trainingsmethoden wurden kurz erklärt, dannach eingeübt und dann ging es weiter. Jeder von uns hatte am Ende des Tages individuelle Übungen für die unterschiedlichsten Anlässen, jetzt ist es an uns entsprechend weiter zu üben.

Katrin und Silvia herzlichen Dank für das tolle Training.

Unseren Welpenkäufern sagen wir auch ganz herzlichen Dank für ihr Kommen, das ist nicht selbstverständlich. Alle Hunde, das wurde von den Trainerinnen bestätigt, werden gut gearbeitet und gefördert. Das ist genau das, was wir uns als Züchter vorgestellt haben.

11.07.2015

Gestern sind die Musketiere 8 Monate alt geworden. Die Zeit vergeht so schnell ( in den Ferien noch schneller:-)). Nächste Woche findet dann das 1. Welpentreffen statt. Wir freuen uns unheimlich darauf, die Burschen alle wiederzusehen. Alle haben zugesagt, wir werden erzählen, trainieren, Fragen beantworten, Zukunftspläne schmieden usw. wir sind gespannt.

Bisher haben wir die Sommerferien sehr genossen. Morgens um 6h spazieren gehen, dann ist es kühl und man hat die schönsten Gebiete ganz für sich. Auf unseren Spaziergängen haben wir einen kleinen See entdeckt, der die Hunde zur Abkühlung eingeladen hat. Es ist schön Zeit zu haben und in der Hitze ein schattiges Plätzchen.

28.06.2015

FERIEN

Jetzt ist erstmal Ruhe, kein Zeitdruck, Termine sind auf ein Minimum reduziert. So werde ich es auch mit der Homepage halten, sie wird natürlich aktualisiert, aber nicht jeden Sonntag. Wir werden in den Ferien eine Show besuchen, davon werde ich berichten, das A-Wurf-Treffen/Training findet statt, wir werden Ausflüge machen und Zeit für schöne Dinge haben.

21.06.2015

Der letzte Sonntag in der Schulzeit von NRW:-). Nächste Woche Sonntag findet die Mitglieder Versammlung des DRC in Guxhagen statt, dort wird man viele bekannte Gesichter treffen. Die Tagesordnung steht in der DRC Clubzeitung auf deren Titelblatt die Halbschwester von Naomi Toll Free Con Prada abgebildet ist.

Beim Bilder ordnen ist mir das Bild mit der Nr 4711 in die Finger gefallen, wie wahr der Spruch ist Nomen est omen;-).

14.06.2015

Letzte Woche Sonntag hatten wir lieben Besuch von Mailo und seiner Familie. Es war ein sonniger Nachmittag und wir hatten viel zu tun. Mailo sollte getrimmt werden. Dazu nahmen wir uns erstmal die liebe und geduldige Naomi, an ihr konnte ich zeigen wie es gemacht wird und alle durften sich an ihr ausprobieren. Es ist ein großer Vorteil, wenn man eine so liebe Hündin hat;-).

Dann kam Mailo dran, ich holte viele Leckerchen und lenkte ihn damit ab und es klappte ganz toll. Anschließend wurde dann etwas getobt, wir Menschen stärkten uns mit Anjas leckerem Kuchen und dann gings auf zum Wasser. Mailo paddelte bisher nur mit den Vorderpfoten, er hatte noch nicht begriffen, dass er auch Hinterbeine hat. Mit der Schwimmweste war es dann ein Kinderspiel, er setzte die Hinterbeine ein und lag schön im Wasser. Und ohne Schwimmweste klappte es dann auch.

Es war ein sehr schöner Nachmittag, hier ein paar Fotos dazu.

07.06.2015

Tag des Hundes und der Sommer ist da, mit plötzlicher und ordentlicher Hitze. Das heißt für uns Hundebesitzer, dass wir nicht mehr ohne Wasservorrat für unseren Freund aus dem Haus gehen. Auch im Auto ist immer Wasser vorrätig. Niemals lassen wir unseren Hund bei solchen Temperaturen, auch nicht für kurze Zeit, im Auto

Es gibt tolle Möglichkeiten auch während des Trainings das Auto zu belüften. Da sind z.B. Haken, die den Kofferraum aufhalten und trotzdem kann man das Auto abschließen. Oder Gitter für geöffnete Fenster, für jeden Geldbeutel ist etwas zu finden. So bleibt das Auto kein Backofen, wenn man vom Training  nach Hause möchte. Das alles sind sinnvolle Anschaffungen, denn auch 2016 wird es wieder einen Sommer geben.

31.05.2015

Lust auf mehr/Meer. Die Ausstellung letzte Woche hat wieder gezeigt, an welchen Baustellen wir noch zu arbeiten haben. D'Artagnan ist ein tüchtiger kleiner Junghund, der viel dummes Zeug im Kopf hat und der zur Zeit sehr selbstbewusst seine Kreise erweitert. Gut gelernte Kommandos werden hinterfragt, Ohren auf Durchzug gestellt, die Pubertät hat ihn in Riesenschritten ereilt.

Jetzt heißt es konsequent bleiben, Kommandos weiter vertiefen, andere Belohnungen in petto haben, es wird dauern, aber es wird auch wieder anders.... ;-).

25.05.2015

Ein  tolles Pfingstwochenende liegt hinter uns. Am Samstag haben wir die Besitzer von Mailow ( Aramis) besucht, es war ein wunderschöner Nachmittag, wir haben viele Dinge besprochen und die Hunde konnten in Mailows Reich wundervoll spielen, toben und schwimmen:-). Am Abend sind wir dann weiter nach Saarbrücken in unser Hotel gefahren. Für D'Artagnan war es das 1. Mal Aufzug fahren, im Französischen Garten spazieren gehen, in einem Hotelzimmer übernachten und sovieles mehr.

Am Sonntag waren wir dann auf der Internationalen Ausstellung in Saarbrücken und der Kleine kam aus dem Staunen nicht mehr heraus. Soviele Hunderassen hatte er noch nie gesehen, die Gerüche, der Lärmpegel, das alles war sehr viel. In seinem Faltkennel neben seiner Mutter kam er aber ganz gut zur Ruhe und lief dann seine 1. Show. Es hat sehr gut geklappt, er bekam ein vv 1 und eine sehr schöne Bewertung.Naomi als Champion holte in ihrer ruhigen souveränen Art das CACIB.

Am Montag fand dann die Nat. Ausstellung statt, diesmal guckten Mailows Besitzer zu  und machen wunderschöne Fotos. Auch diesmal erhielt D'Artagnan vv1 und Naomi wieder ein V1. Alle Fotos sind von Steffi, vielen Dank dafür, so gut hatten wir es Pfingsten 2015!

17.05.2015

Die schönen freien Tage genießen wir mit den Hunden. Wir trainieren, schwimmen, spielen, schmusen und haben einfach ganz viel Zeit für einander. Naomi und D'Artagnan lieben es im Garten zu schnüffeln und zu suchen.

Nächstes Wochenende ist Pfingsten, wir stellen D'Artagnan zum 1. Mal in Saarbrücken aus, wir hoffen er schaut sich viel von seiner Mama ab. Außerdem dürfen wir Mailow und seine Familie besuchen. Für die Homepage heißt das, alle Neuigkeiten werden ein paar Tage später eingestellt.

10.05.2015

Die Musketiere sind ein halbes Jahr alt. Wie die Zeit vergeht, noch 2 Monate, dann treffen wir uns zum 1. A-Wurf- Training. Wir freuen uns schon sehr darauf. Ein halbes Jahr haben wir neue Menschen kennen-gelernt und ihnen unsere Hunde anvertraut. Alle melden sich immer wieder um zu berichten, Fragen zu stellen und zu erzählen. Alle Hunde haben es sehr gut angetroffen fühlen sich in ihren Familien wohl, gehen regelmäßig zum Training und machen viel Freude.

Unser Training im Juli ist keine Kontrolle, sondern ein Wiedersehen und eine Möglichkeit neue Inputs zu bekommen und von versierter Trainerseite einen Blick auf die individuellen "Baustellen" zu haben, um so weiter arbeiten zu können.

03.05.2015

Ein schönes langes Wochenende tut allen gut. Viel Zeit für die Hunde, schönes Wetter und Zeit für Seminare. Immer wieder lernt man neue Dinge, so bei dem Seminar " 2 gegen1?" Das Führen von zwei Hunden. Ein Praxisseminar mit 6 Menschen und 12 Hunden. Interessant gestaltet mit einem hohen Praxisanteil und am Ende hat mein zwei ganz, ganz müde Hunde.

Tipps für das Führen mit Leine, feste Rituale und Regeln, getrenntes Arbeiten, obwohl beide Hunde an der Leine sind, Durchlaufen eines Parcours und zum Schluss wurde geübt, wie man ein Tablett mit Getränken an andere  weitergibt, ohne dass man etwas verschüttet, natürlich mit zwei Hunden an der Leine;-).

26.04.2015

Der Arbeitskreis Schulhund hat getagt. Diese Seminare finden immer sonntags statt und leben von der guten Vorbereitung der Koordinatorin und der Mitglieder. Die Lehrerinnen und Lehrer nehmen es mit dem Schulhund sehr ernst und bilden sich regelmäßig weiter fort.

Durch die freiwillige Selbstverpflichtung ( nachzulesen bei www.schulhundweb.de) haben Schule und Elternhäuser die Gewissheit, dass sowohl Hund als auch Lehrer sich mit den Aufgaben, der Gesundheit und des Wesens eines Schulhundes immer wieder auseinandersetzen und sich hinterfragen. Keiner, der dort aufgelisteten Pädagogen nimmt seinen Hund einfach mal so in die Schule mit, weil dieser sonst alleine wäre. Jede/r Lehrer/in hat ein sehr hohes Maß an Verantwortung, der er/sie gerecht werden muss.

19.04.2015

Die Sonne scheint und damit ist die Badesaison eröffnet. Naomi ist eine sehr gute Schwimmerin und damit ein super Vorbild für D'Artagnan. Deshalb war es eine Kleinigkeit für ihn, das Schwimmen zu erlernen. Naomi geht mit Bedacht ins Wasser und würde sich niemals hineinstürzen, worüber ich sehr froh bin.

Ganz anders ihr Sohn D'Artagnan, nachdem die ersten Schwimmversuche toll geklappt haben, geht er sehr ungestüm  ins Wasser und man muss ihn anleinen, wenn er herauskommt , denn sonst  ist er sofort wieder im kühlen Nass. Er schwimmt sehr schnell und genauso ruhig im Wasser liegend wie seine Mutter. 

12.04.2015

Die Osterferien gehen leider vorbei, aber einige wunderschöne Tage haben wir verlebt. Am Donnerstag waren meine Tochter Lara mit ihrer Hündin Stella, Naomi und D'Artagnan mit mir in Scheveningen am Meer. Ich liebe das Meer und so ein einziger Tag bringt manchmal mehr Erholung als eine ganze Woche Urlaub. 

Aber nicht nur ich habe mich wohlgeühlt,.. Lara hat tolle Fotos gemacht und ein bisschen Sand ist auch noch hier und da zu finden;-).

05.04.2015

Frohe Ostern wünschen wir allen Lesern unserer Homepage.

Unsere Hunde suchen so gerne, besonders D'Artagnan, wenn man genau hinsieht, erkennt man einen kleinen schmutzigen Kerl, der schon  vor Ostern nach Ostereiern sucht. Beim Osterfoto machen, war er dann ganz brav.

29.03.2015

Endlich Osterferien und ich habe genügend Zeit für die Hunde. Natürlich bleibt auch der Haushalt während der Schulzeit etwas liegen, aber Zeit haben, mit den Hunden zu arbeiten, zu trainiern, zu spielen, zu schmusen und neue Gelände in Angriff nehmen, das ist ohne Zeitdruck doppelt so schön.

Jetzt muss nur noch das Wetter ein bisschen mitmachen; mir reicht es schon, wenn es nicht regnet und wenn noch ein paar Sonnenstrahlen heraus kommen, dann ist es so schön, wie auf dem Foto.

21.03.2015

Der Frühling ist da und mit ihm jetzt spätestens die Zecken. D'Artagnan hatte schon eine, da hilft nicht viel, wenn man nicht mit Chemie diesen Plagegeistern an den Kragen will.Ich suche die Hunde täglich ab und habe die Zeckenzange immer bei mir. 

Für D'Artagnan beginnt jetzt eine ganz aufregende Zeit, er liebt es im Garten zu laufen und zu schnüffeln, jedes Blümchen, das sich öffnet interessiert ihn, manchmal auch so sehr, dass er es mir mit Zwiebel bringt. Naomi schaut entspannt zu und genießt die Sonnenstrahlen.

15.03.2015

Die eigenen Hunde sind die beste Fortbildung, trotzdem sollte man sich als Hundehalter und Züchter immer weiterbilden. So war ich gestern auf einem Seminar zum Thema " Welpen und Junghunde", es wurde von Dr. Udo Ganslosser und Kate Kitchenham geleitet.

Entwicklungs- und Neuropsychologie, Auswirkungen unseres Verhaltens auf die Persönlichkeits-entwicklung des Hundes im 1. Lebensjahr sowie aktuelle Studien aus der Verhaltensbiologie und Fallbeispiele aus der Praxis. Das Kernthema war die Bindung zwischen Hund und Hundeführer mit den neusten Untersuchungen und Trainingsmethoden. Ich habe wieder viel gelernt.

08.03.2015

Sonne satt und ein Dummy im Fang, so ist D'Artagnan zufrieden und ich auch. Nach einem intensiven Training ist der "kleine" Mann müde und schläft. Dann kann ich endlich ohne ihn im Garten arbeiten. Naomi hatte ihre eigenen Gartengeräte und gab sich damit immer zufrieden, aber Rüden ticken anders. So muss ich ihn also mit Training überlisten und müde machen, dann kann ich arbeiten. Wie immer hast du Recht, Gabi;-).

01.03.2014

Morgen sind die Rüden 16 Wochen alt. Mailo (Athos) und Arthur haben wir in der letzten Woche gesehen. Sie haben sich ganz toll entwickelt und ihre Besitzer geben sich liebevoll und konsequent an die Erziehung. Wir freuen uns, wenn wir sehen, dass es "unseren" Welpen sehr gut geht.

An D'Artagnan kann man im Vergleich zu Naomi sehen, wie schnell die Musketiere groß geworden sind. 

22.02.2015

Die Ahnentafeln sind angekommen. Im Laufe der Woche werden wir sie verschicken bzw. vorbeibringen. Wir hören nur schöne Dinge von den Musketieren, einer machte schon Urlaub mit seiner Familie im Schnee, der andere feierte Karneval und wieder andere arbeiten fleißig mit ihren Besitzern in den Welpenstunde.

Am Montag beginnt die 15. Woche, wo ist die Zeit geblieben?

15.02.2015

Im Moment werden wir von der Sonne verwöhnt. Schöne Spaziergänge und Trainings sind möglich und ich bekomme richtig Lust auf Frühling. Das wird noch ein bisschen dauern, aber ein Vorgeschmack ist schon da. D'Artagnan hat verschiedene Tiere im Tierpark kennengelernt und Ziegen und Esel mit seinem kleinen Schnäuzchen geküsst, es war auch Valentinstag;-).

Unter Zucht habe ich eine Tabelle mit Gesundheitsergebnissen des A-Wurfs eingestellt.

08.02.2015

Das erste Impfen in den neuen Familie ist geschafft, alle Musketiere entwickeln sich prächtig. Wir haben schöne Fotos von den neuen Besitzern bekommen, die ich heute einstelle. Morgen beginnt die 13. Woche und ab Donnerstag,  zumindest im Rheinland eine 5. Jahreszeit, der Karneval.

Ein tolle Möglichkeit die jungen Hunden mit neuen Sachen in Kontakt zu bringen, Menschen mit merkwürdigen Hüten und Masken, Schellen und Ratschen, Karnevalsmusik und Umzüge. Wieder viele neue Erfahrungsbereiche für die Hunde, aber sowohl für Mensch und Hund heißt es hier immer "treibt es nicht zu doll".

01.02.2015

Naomi hat endlich wieder ihr Dummytraining aufgenommen. So ganz langsam kommt der Alltag wieder. Natürlich hat sich einiges geändert. D'Artagnan hat einen ganz anderen Rhythmus als die großen Hündinnen, außerdem läuft das wichtige Zeitfenster bis zur 16. Woche rasant ab.

Diese Sozialisierungsphase iegt einen Grundstein für das weitere Leben, deswegen sind die neuen Eindrücke so gewichtig, denen dann unbedingt Schlafphasen folgen, in denen der Welpe alles lernen und verarbeiten kann. Der Schlaf der Hunde ist nicht zu unterschätzen.

26.01.2015

Unsere Naomi wird 5 Jahre alt, sie ist eine wundervolle Begleiterin und macht uns unendlich viel Freude. Wir wünschen ihr und uns noch ganz viele wunderbare Jahre.

25.01.2015

Alle Welpen haben ein wunderschönes Zuhause und liebe Menschen, die sich um sie kümmern. Die ersten Welpenstunden haben stattgefunden und einigen gezeigt, was alles in den kleinen Musketieren steckt;-).

Wir freuen uns immer wieder von unserer Nachzucht zu hören und werden bald auch die Bilder, die uns geschickt worden sind, einstellen. Unsere Naomi sieht wieder fast aus wie vor der Trächtigkeit, nur etwas Fell fehlt noch.

18.01.2015

So plötzlich ist alles ganz anders. Die großen Mädchen haben endlich wieder ihre ausgedehnten Spaziergänge und diese Woche beginnt auch das Training. Naomi war das erste Mal nach langer Zeit  mit in der Schule und hatte große Freude daran. Unsere Wäsche wird deutlich weniger;-) und trozdem ein kleiner neugieriger Welpe möchte erzogen werden.

D'Artagnan ist an allem interessiert, schreckt vor nichts zurück und saugt seine Umwelt auf wie ein Schwamm. Heute beginnt die erste Welpenstunde, ich bin gespannt, wie er sich da zeigt. Anschließend werde ich einen ruhigen Sonntag haben, denn Lernen und Verarbeiten passiert bei den Welpen im Schlaf. 

11.01.2015

Bei uns kehrt Ruhe ein. Mit dem heutigen Tag sind alle Welpen bei ihren neuen Familien. 

"Wenn man einen Welpen mit nach Hause bringt, beginnt eine lebenslange Freundschaft." (Betsy Brevitz)

Wir wünschen unseren Welpenkäufern viel Freude mit unseren liebevoll aufgezogenen Welpen und sind gespannt auf unser erstes Welpentreffen. Bis dahin sind wir natürlich immer für alle da. Ein kleiner Trost, D'Artagnan bleibt bei uns.

04.01.2015

Die Musketiere wiegen jetzt alle 5kg und mehr, sie sind ordentlich gewachsen und jetzt fast 8 Wochen bei uns. Die Welpenkäufer sind gut vorbereitet und freuen sich auf ihren Welpen. Noch sind sie alle bei uns und wir genießen diese Zeit..